An den Einsatzorten werden die alarmierten Kräfte mit den vielfältigsten Szenarien konfrontiert.
Die zu verrichtende Arbeit in den Bereichen der Brandbekämpfung wie auch der Technischen Hilfeleistung nimmt immer mehr an Komplexität zu.
Um dennoch den stetig steigenden Anforderungen gewachsen zu sein sowie schnell und unkompliziert Hilfe leisten zu können, ist eine entsprechende Ausrüstung notwendig.
Aus diesem Grunde werden die bereits vorhandenen Gerätschaften sorgsam gepflegt, aber auch ständig um neue Anschaffungen erweitert.

In folgendem Beitrag stellen wir unser Löschgruppenfahrzeug samt dessen Ausstattung sowie die im Gerätehaus vorhandene Ausrüstung vor.

Unser Fahrzeug ist mit einer großen Anzahl an Gegenständen beladen, welche durch die Beladeliste für Löschfahrzeuge des Typs 8/6 vorgegeben sind.
Ergänzt wird die vorgeschriebene Ausstattung durch eigene Erweiterungen, die sich in diversen Einsatz- und Übungsszenarien als notwendig erwiesen haben.
Um den Rahmen nicht zu sprengen, wird deshalb nur eine Auswahl der vorhandenen Ausrüstungsgegenstände aufgezeigt.

 

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

 

Hersteller: Mercedes
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1994
Gewicht: 7.500 kg
Besatzung: 1/8
Funkrufname: Florian Langenmosen 43/1

 

LF 8/6
Frontansicht
LF 8/6
Fahrerseite
LF 8/6
Rückansicht
LF 8/6
Beifahrerseite

 

 

Ausstattung Allgemein

  • 5 Handfunkgeräte und ein Fahrzeugfunkgerät digital
  • Handleuchten, Handscheinwerfer, Unfallwarnleuchten, Einsatzstäbe
  • Wärmebildkamera
  • Rettungsrucksack mit Defibrillator (gesponsert von der Raiffeisenbank Schrobenhausener Land eG)
  • Verbandskasten
  • Krankentrage
  • Warnwesten
  • 4 - teilige Steckleiter
  • Feuerwehr- und Mehrzweckleinen

Ausstattung Brandbekämpfung

  • Fahrzeugpumpe FP 8/8 und 600 Liter Wassertank
  • Schnellangriff mit Turbojet – Pistole
  • Leichtschaumrohr mit 2 Liter Schaumbehälter für Schnellangriff
  • Tragkraftspritze Rosenbauer Fox PFPN 10-1000
  • 6 Saugschläuche A, 1 Saugkorb
  • 3 Schlauchtragekörbe mit jeweils 3 C-Schläuchen
  • 4 Schlauchtragekörbe mit jeweils 2 B-Schläuchen
  • 2 Schlauchpakete mit je 1 C-Schlauch
  • zusätzlich 9 B-Schläuche und 5 C-Schläuche lose
  • 2 Hohlstrahlrohre, 2 C-Strahlrohre, 2 B-Strahlrohre mit Stützkrümmer
  • 2 Verteiler, Standrohr
  • 4 Pressluftatmer mit Ersatzflaschen und Masken
  • 2 Schlauchpakete mit jeweils 30 Meter C-Schlauch
  • Rauchvorhang
  • Atemschutzüberwachung
  • Micro - CAFS Schaumhochdrucklöscher 10 Liter
  • Feuerlöscher 12 Liter
  • 40 Liter Schaummittel mit Schwer- und Mittelschaumrohr (S4 und M4)
  • 4 Stück Waldbrandpatschen

Ausstattung Technische Hilfeleistung

  • Stromerzeuger 5kVA
  • Flutlichtstrahler 2 x 500W, 220V mit tragbarem Stativ
  • LED-Flutlichtstrahler mit ausziehbarem Stativ auf dem Fahrzeug montiert
  • 2 Kabeltrommeln à 50 Meter
  • 2 LED-Arbeitsstellenscheinwerfer am Fahrzeug
  • Akku LED-Strahler 30 Watt
  • Motorsäge mit Schnittschutzhose und Motorsägenhelm
  • Trennschleifer
  • Glasmanagementkoffer für Verkehrsunfälle
  • Unterbaumaterial für Unfälle
  • diverses Werkzeug, Schaufeln, Besen, Sägen
  • Brecheisen, Rohrzangen
  • Ölbindemittel

Ausstattung Gerätehaus

  • Kompressor für Druckluftversorgung LF 8/6
  • Batterieladegerät für Erhaltungsladung Fahrzeug
  • Schlauchwagen
  • Schlauchwaschanlage und Schlauchschrägtrocknung
  • Füllhilfe für Schlauchtragekörbe
  • Schlauchwickelapparat für Schlauchpakete
  • Wassersauger Blizzard
  • Tauchpumpen
  • Ölbindemittelstreuer
  • Heumesssonde

 

Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies durch www.feuerwehr-langenmosen.de und Dritter zu statistischen Zwecken und zur Messung von Besucherzahlen.
Weitere Informationen Ok