„Zum Abmarsch fertig!“: Zwei Gruppen bestehen Leistunsgsprüfung mit Erfolg

Bei den Übungen zum Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ kam aus einem guten Grund immer wieder die Stoppuhr zum Einsatz: Die drei Bestandteile der Leistungsprüfung müssen jeweils in einer vorgegebenen Zeit absolviert werden und so wurde bereits in den Trainingseinheiten großer Wert auf die Einhaltung des Zeitlimits gelegt. Doch nicht nur das Tempo spielt eine große Rolle, sondern auch eine fehlerfreie Ausführung der Tätigkeiten ist von Bedeutung, da eine gewisse Anzahl von Fehlerpunkten nicht überschritten werden darf.
So stellten sich nach einer intensiven Vorbereitung zwei Gruppen der Prüfung, die sie am 31. Juli 2021 unter den wachsamen Augen eines Schiedsrichterteams der Kreisbrandinspektion Neuburg-Schrobenhausen mit Erfolg ablegten.

Zu Beginn der Abnahme wurden die verschiedenen Positionen innerhalb der Gruppe, mit Ausnahme des Gruppenführers und des Maschinisten, ausgelost. Die Prüflinge mussten verschiedene Knoten und Stiche vorführen und je nach Leistungsprüfungsstufe auch Zusatzaufgaben bewältigen.
Anschließend folgte eine Einsatzübung, bei welcher die jeweilige Gruppe einen Löschangriff für einen angenommenen Brand eines Nebengebäudes aufbauen musste. Den dritten und letzten Bestandteil der Prüfung stellte das Saugschlauchkuppeln mit anschließender Trockensaugprobe dar.

Nach hervorragenden Leistungen gratulierten die Schiedsrichter den Gruppen zum Bestehen der Prüfung und überreichten die begehrten Abzeichen in den Stufen Silber bis Gold-Rot. Von Seiten der Gemeinde beglückwünschte stellvertretender Bürgermeister Helmut Winkler die Teilnehmer. Kommandant Erich Pradel sprach ebenfalls seine Glückwünsche aus und dankte den Jungs und Mädels für ihr Engagement.

Bild mit Baum

 

Feuerwehr - Ferienprogramm 2021 entfällt!

Für gewöhnlich heißen wir jedes Jahr im August zahlreiche Kinder aus der Gemeinde zu unserem Ferienprogramm willkommen.
Doch aufgrund der Masken- und Abstandsregelungen ist es heuer nicht möglich, unseren Aktionstag wie gewohnt durchzuführen, weshalb wir uns zu einer Absage des Programmes entscheiden mussten.
Wir bitten um Verständnis und hoffen, dass wir im kommenden Jahr wieder viele feuerwehrbegeisterte Kinder bei uns begrüßen können!

 

Modulare Truppausbildung mit Erfolg abgeschlossen

Zahlreiche Unterrichtseinheiten sowie eine erfolgreich bestandene Zwischenprüfung lagen bereits hinter den elf Jugendlichen, als sie Ende April die Abschlussprüfung der Modularen Truppausbildung, kurz MTA, ablegten. Die Prüfung gliederte sich in einen theoretischen sowie praktischen Teil und wurde in den Räumlichkeiten unserer Wehr abgenommen.
Zu Beginn mussten die Nachwuchskräfte in einem schriftlichen Test Fragen zu den verschiedenen Themenbereichen ihrer Ausbildung beantworten, während die
Aufgabenstellungen im anschießenden Praxisteil die grundlegenden Tätigkeiten des Feuerwehrhandwerks behandelten.
Neben einem vollständigen Löschaufbau war auch das richtige Vorgehen und Verhalten bei einem Verkehrsunfall mit verletzten Personen Bestandteil des finalen Tests. An einer weiteren Station mussten die Prüflinge eine Steckleiter gemäß den Vorschriften aufstellen. Im vierten Abschnitt bewerteten die Prüfer die Kenntnisse zur Kommunikation per Digitalfunk sowie den korrekten Umgang mit dem Handfunkgerät.

Bei der abschließenden Nachbesprechung zeigten sich die Prüfer voll des Lobes über die gezeigte Leistung und gratulierten den Jungs und Mädels zum Bestehen.

Wir gratulieren euch ebenfalls zur bestandenen Prüfung und heißen euch herzlich willkommen in der aktiven Wehr!

 

Bild mit Löschaufbau

Bild mit Verkehrsunfall

Bild mit Leiter aufstellen

 

NEU: Kurzanleitung für unsere Handfunkgeräte

Seit geraumer Zeit ist unser Löschgruppenfahrzeug mit mehreren Handfunkgeräten sepura STP9000 bestückt.
Sie bieten dem Nutzer vielerlei Funktionen, wobei in unserem Einsatz- und Übungsdienst meist nur ein paar grundlegende Funktionalitäten genutzt werden. Diese sind in einer Kurzanleitung zusammengefasst, welche unter SERVICE -> DOWNLOADS -> Kurzanleitung für Handfunkgerät sepura STP9000 oder auch hier zu finden ist.

 

Seite 1 von 5

Diese Internetseite verwendet Cookies und Google Analytics für die Analyse und Statistik. Cookies helfen uns außerdem, die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Durch Klicken auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Google Analytics zu.
zur Datenschutzerklärung OK Nur essentielle Cookies erlauben